» 16.11.2018 17:21

B. Verkürzte Weiterbildung zur Einrichtungsleiter/in einer stationären Pflegeeinrichtung gem. LPersVO BW

Aufbaumodul nach Abschluss einer Weiterbildung zur ambulanten Pflegedienstleitung oder Heimleitung / Sozialmanagement

Berufsbegleitend

Kurzinformation zur verkürzten Weiterbildung zur Einrichtungsleitung:

  • Zielgruppe: Das Aufbaumodul richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die eine Weiterbildung zur Heimleitung bzw. Pflegedienstleitung abgeschlossen haben und eine Zusatzqualifikation entsprechend der Landespersonalverordnung (LPersVO) Baden-Württemberg mit einem Gesamtumfang von 950 Stunden benötigen
  • Rechtliche Grundlage: Die Weiterbildung basiert auf der Verordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg über personelle Anforderungen für stationäre Einrichtungen (Landespersonalverordnung - LPersVO vom 07.12.2015)
  • Seminarort: Heidelberg (zentral am Hauptbahnhof)
  • Die verkürzte Weiterbildung (Aufbaumodul) zur Einrichtungsleitung (Heimleiter/in für das Bundesland Baden-Württemberg) umfasst 350 Theoriestunden
  • Seminarzeiten: 08:15 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Der Unterricht erfolgt berufsbegleitend
  • Termin: 10.12.2018 - 18.06.2019
  • Preis: 2410,- EUR, Ratenzahlung möglich
  • Nach erfolgreichem Abschluss dieses Lehrgangs können 25 Fortbildungspunkte erworben werden.
  • Prüfung: Für die Prüfung wird eine Hausarbeit zu einem Thema aus dem Bereich der Heimbetriebswirtschaftslehre erstellt (25 Seiten +/- 10%) und präsentiert.

Themenschwerpunkte:

  • Heimbetriebswirtschaftslehre
  • Strategisches Management und Controlling für Pflegeheime
  • Heimrecht und Rahmenverträge
  • Budgetierung
  • Gründung eines Pflegeheimes
  • Verhandlungstechniken
  • Personalführung
  • Projektmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen
  • u.a.

Zugangsvoraussetzung:

  • abgeschlossene Weiterbildung zur Heimleitung / Sozialmanagement oder zur Leitung eines Ambulanten Pflegedienstes mit mindestens 640 Theoriestunden, deren Abschluss nicht mehr als 5 Jahre zurück liegt
  • Aufnahmeantrag mit tabellarischem Lebenslauf, Lichtbild, Kopie des Zeugnisses der Ausbildung sowie der abgeschlossenen Weiterbildung. Über den Aufnahmeantrag entscheidet die Leitung der Weiterbildung schriftlich.

Ort der Weiterbildung:

Unser moderner Campus liegt im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar direkt beim Heidelberger Hauptbahnhof: Ob Sie von Rheinland-Pfalz, Hessen oder Baden-Württemberg kommen, unsere zentral gelegene Akademie ist für alle leicht erreichbar. Gute Verbindungen mit Zügen, S-Bahnen und weiteren öffentlichen Verkehrsmitteln bestehen nach Frankfurt, Darmstadt, Mannheim, Ludwigshafen, Heilbronn, Stuttgart, Karlsruhe, Speyer, Worms, Eberbach, Mosbach, Sinsheim und vielen anderen Orten.



  Anfrage

Alle Preise sind freibleibende Angebote, Irrtümer vorbehalten.

Anfrageformular

Bitte füllen Sie die Felder für Ihre persönlichen Daten möglichst vollständig aus. Felder mit * sind Pflichtfelder.

Wenn Sie das Formular absenden, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien und der Verwendung Ihrer Daten zur Kontaktaufnahme zu.

Grundsätzlich legen wir bei F+U sehr großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten, speichern diese nur zweckgebunden und geben selbstverständlich keine persönlichen Informationen an Dritte weiter.


nach oben